Die Tage werden kürzer, kälter und die Sonne zeigt sich immer weniger. Der Winter ist da! Zeit noch einmal ein Wochenende im Süden zu verbringen, um den Sommer zu genießen. Nach 6 Stunden Autofahrt ist man aus München kommend im wunderschönen Venedig und mit dabei natürlich die Leica M10-P mit dem Summicron M 2/35mm ASPH.

Bei sommerlichen 20 Grad kommen wir mit der Fähre in der wunderschönen historischen Stadt an. Schon bei der Überquerung der ersten Brücke beeindruckt die Aussicht auf den Canal Grande und bietet ein wunderschönes Motiv zum fotografieren. Weiter durch die kleinen Gassen, über die kleinen Brücken kommen wir am Markusplatz an. Ob Streetfotografie oder Architekturfotografie- hier kann man sich stundenlang verweilen um das perfekte Bild zu gestalten.

Was hat dich an der M10-P fasziniert? Die M10-P ist für eine Städtetour perfekt! Zum Glück ist es eine leichte, kompakte Systemkamera, die ein unauffälliges Fotografieren ermöglicht. Die Kamera hat den leisesten Auslöser aller je gebauten M-Kameras und gerade in Kirchen und Museen ist das ein großer Vorteil.

Für wen ist die M10-P geeignet? Für Profis bis zu Einsteiger wie mich. Vom beruflichen Anwender bis hin zu Hobby Fotografen.

Warum hast du dich für das Objektiv Summicron M 2/35mm ASPH entschieden? Weil es universell in der Street- und Architekturfotografie einsetzbar ist.

Was macht die Bilder besonders? Die außergewöhnliche Abbildungsleistung und die Plastizität der fotografierten Objekte.

Die Leica. Gestern. Heute. Morgen.

Jetzt M-System im Online Store entdecken!